Elisabeth Ehmann

info@elisabethehmann.com

About

 

Elisabeth Ehmann is a German artist who was born in Munich in 1977 and today lives and works in Berlin. Though she started off her working life as a graphic designer, she gradually gravitated towards the world of fine art. Ehmann’s exhibits regularly in both group and solo shows nationally and internationally. Selected solo and group exhibitions include: UNIKAT Sculptures, Hinterland Gallery, Folkestone, UK during the Folkestone Triennial, 2014 (solo); DAS ALL, Galerie The Grass is Greener, Spinnerei, Leipzig, Germany, 2017 (solo); The National Monegasque Committee of the International Association of Fine Arts (A.I.A.P) with the UNESCO, Monaco, France; Soho House Berlin, Germany; and Exposición en la Sala La Vicaría, Galerie invaliden1 y sus amigos, Puente de Génave, Spain. Ehmann’s next solo exhibition will take place at Galerie The Grass is Greener, Spinnerei, Leipzig, Germany in 2022.

 

 

 

 

+ + + + + + +

 

 

I FEEL HONORED
2020/2021
Einladung

Das Europäische Parlament hat 1980 auf Initiative der ersten Präsidentin, Simone Veil, eine Kunstsammlung angelegt. Diese umfasst repräsentative Werke moderner Kunst aus allen EU-Mitgliedstaaten mit Schwerpunkt auf zeitgenössischem Schaffen.

Das Präsidium des Europäischen Parlaments hat jüngst beschlossen, diese Sammlung um Werke von Künstlerinnen aus einigen Mitgliedstaaten zu erweitern. Die gesuchten Kunstwerke sollten nach 2000 entstanden sein und innovative Techniken und Ausdrucksformen widerspiegeln.

Ich darf Sie daher im Namen des Europäischen Parlaments einladen, ein von Ihnen gestaltetes Kunstwerk für einen Ankauf vorzuschlagen.

Diese Einladung zur Einreichung eines Vorschlags ergeht an
30 Künstlerinnen in Deutschland.

Mit freundlichen Grüßen
Georg PFEIFER
Leiter

Europäisches Parlament
Generaldirektion Kommunikation

 

 

 

 

+ + + + + + +

 

 

Elisabeth Ehmann (1977 in Muenchen geboren) lebt und arbeitet seit 2007 in Berlin, der Stadt, die fuer sie grosse Inspiration und Freigeist bedeutet.

 

Ihre neuesten Arbeiten, bestehend aus abstrakten Collagen auf Leinwand und plastischen Objekten, zeigen in komplexen Kompositionen eine grosse Tiefe, wahrnehmbar durch das Spiel der Mehrdimensionalitaet, die sich durch Rekontextualisierung von Struktur, Oberflaeche und Raum bilden.

 

Wesentlicher Bestandteil von Ehmanns Schaffen ist zunaechst das Sammeln von anregenden Ausgangsmaterialien und passenden Objekten, welches den Startpunkt ihres kreativen Prozesses hin zu ihren Werken setzt. Ehmanns Augenmerk bei der Auswahl, liegt auf der Qualitaet des Materials aus dem sie bestehen und dessen Beschaffenheit: ihrer Oberflaeche, der Art und Qualitaet des Papiers, der Natur, Form und Wirkung der gefundenen Gegenstaende.

 

Strukturen, Soft-Core-Bilder und Texte entdeckt sie in Magazinen, Buechern, pornographischen Comicbaenden und Fotomaterialien, welche sie auf Second-Hand-Maerkten quer durch Europa aufspuert. Durch das Collagieren und Komponieren der einzelnen Elemente ergeben sich neue Realitaeten und Bedeutungen, losgeloest von dem urspruenglichen Kontext. Per Applikation hochfeiner Schichtung verwandelt Ehmann die Gegenstaende in einem zeit-antagonistisch, meditativen Entstehungsprozess, in einzigartige Werke.

 

Durch die vordergruendige camouflage artige Verhuellung geben Ehmanns erste Arbeiten ‘UNIKAT sculptures’ ihre Komplexitaetet und Schoenheit nicht auf den ersten Blick preis. Es ist am Betrachter sich die reichen Ebenen der Statuen und die aus anderem Kontext neu zusammengefuegten erotischen Geschichten zu erschliessen und ihren Reiz entfalten zu lassen. UNIKAT sculptures stellen Schuld und Unschuld einander unmittelbar gegenueber – lasziver Print umhuellt mit einem Augenzwinkern unschuldige Koerper. Inneres wird nach aussen getragen. Naehert sich der Betrachter den Arbeiten, so wird ein moegliches Gefuehl der Taeuschung – etwas harmlos Scheinendes zeigt sich von unerwarteter Seite – abgeloest von der Neugierde, sich die Details der Skulptur, das humorvoll Luesterne, das Derbe an ihr zu erschliessen.

 

Elisabeth Ehmanns Kunst entspringt ihrer Lebenseinstellung – nicht von Negativen oder Verworfenen fasziniert, sondern von Fragmenten subtiler Schoenheit – woraus ihre hintergruendigen, ansprechenden Arbeiten zu Leben erweckt werden.